Geringe Investitionen überschaubare Franchisegebühr

Hier können Sie gut verdienen und zahlen wenig Franchisegebühr

CiT-Leadership-Akademie

Ein profitables Geschäftsmodell! Mit einer geringen Investition und einer überschaubaren Franchisegebühr

Die CiT-Leadership-Akademie bietet jede Menge Mehrwert mit einer geringen Franchisegebühr. Das ist wenig Aufwand, wenn man sich überlegt, was man dafür bekommt. Die Anfangsinvestitionen sind für den Franchisenehmer sehr gering. Denn er kann von Zuhause aus arbeiten und benötigt lediglich einen Internetanschluss und einen PKW. Der Franchisepartner benötigt auch kein Trainingsequipement, denn er arbeitet mit einem Stab von Trainings- und Beratungsprofis zusammen. Sie sorgen für ihre Ausstattung selbst. Auch die Aus- und Weiterbildung von Trainern kostet dem Franchisenehmer keinen einzigen Euro. Sogar die Kosten für die Auswahl und Betreuung von Trainern kostet dem Franchisepartner keinen Cent. Alle diese Agenden übernimmt das Kompetenzzentrum der CiT-Steuerzentrale. Das ist ein großer Vorteil für den Franchisepartner. Denn er muss dann erst Honorare zahlen, wenn er Trainer in seinem Gebiet einsetzt. Und dann macht er auch noch im gleichen Zug auch Umsatz.

Kleine Betriebskosten großer Ertrag

Ebenso sind die Personalkosten vom Start weg sehr gering. Der Franchise-Partner kann die ersten Schritte allein gehen. Bei Wachstum benötigt er nur eine kleine Mannschaft. Denn es ist so, die Personalkosten werden durch die guten Umsätze allemal aufgewogen. Sogar die Businesspläne und Bilanzen der letzten Jahre zeigen, dass sich bereits bei einem Jahresumsatz von nur 250.000,00 € ein starker EBIT als Ergebnis ergibt. Und jetzt das Beste, wer sich anstrengt, der kann sogar bis zu 500.000,00 € Jahresumsatz locker schaffen. Durch dieses durchdachte Konzept eines Bildungsinstituts fallen auch sehr geringe Sachkosten an. Das wiederum bedingt den hohen Ertrag.

Im Fanchisehandbuch sind drei Businesspläne enthalten. Wichtig ist, was für das erste Geschäftsjahr gilt. Denn gleich in den ersten sechs bis neun Monaten, hat sich die Investition von 35.000,00 € schon längst amortisiert. Außerdem ist die CiT-Leadership-Akademie ein Familienunternehmen mit Teamgeist. Franchisepartner und Systemzentrale arbeiten miteinander, anstatt in Konkurrenz zu stehen. Dadurch lassen sich in den einzelnen Regionen leichter Neugeschäfte generieren. Fairness und Konsequenz stehen an erster Stelle. Das ist für ein gemeinsames Wachstum die beste Voraussetzung.

Sie können sich hier bewerben: CiT-Leadership-Akademie-Messestand auf dem FranchisePORTAL

CiT-Franchise. at ein Konzept mit Teamgeist

Franchise business concept mit teamgeist

CiT-Leadership-Akademie: Ein Franchisesystem mit Teamgeist

Wir integrieren hier in Österreich in den nächsten Jahren 5 FranchisepartnerInnen, ein Konzept, bei dem der Teamgeist im Mittelpunkt steht. Dabei fahren wir eine Zwei-Länderstrategie. Im Angebot stehen folgende Gebiete:

  1. Wien & Burgenland
  2. Niederösterreich & Oberösterreich
  3. Salzburg & Bayern
  4. Tirol & Vorarlberg
  5. Steiermark & Kärnten

 

Durch Teamgeist mehr und schneller Erfolg

In jedem Gebiet gibt es genug Potenzial, um ein Profitables Bildungsinstitut aufzubauen. Denn in jedem Franchise-Areal herrscht Gebietsschutz. Dadurch ist es möglich, ein Franchise-System mit Teamgeist zu errichten. Hier bilden die Franchise-Partner und die Franchise-Zentrale ein kooperatives Team. Wir alle haben dasselbe Ziel. Denn wir sorgen dafür, dass es in Österreich kein Unternehmen mehr gibt, das die CiT-Leadership-Akademie nicht kennt. Wir unterstützen uns gegenseitig und wir helfen einander, wenn auftretende Probleme zu lösen sind.

Eine wunderbare Alternative für alle Menschen, die selbständig und eigenverantwortlich arbeiten möchten, dabei aber nicht einsam sein wollen. Denn durch die faire Gebietsaufteilung wird der gemeinsame Teamgeist besonders gestärkt. Außerdem verfügen wir jetzt schon über ein schlagfertiges Team an Leadership-Trainern, die für die Franchise-Gebiete arbeiten. Die Leadership-Trainer sind keine Franchisenehmer, sondern Kooperationspartner.

Wobei sich die Franchise-Partner auf ihren Auftrag als Bildungsberater konzentrieren. Die Leadership-Trainer sind der Franchise-Zentrale zugeordnet. Dabei werden sie auch von ihr ausgewählt, ausgebildet und weiterentwickelt. Das ist ein besonderer Service für die Franchise-Partner. So können sie sich auf den Ausbau ihres Marktes konzentrieren und haben keinerlei Aufwand in Sachen Trainer Akquise und Aus- und Weiterbildung. Die Franchise-Partner können sich die Trainer aussuchen, mit denen sie zusammenarbeiten wollen.

Durch den Teamgeist wird das Risiko, eine CiT-Leadership-Akademie zu gründen, enorm reduziert. Inzwischen gelten Franchisesysteme zu den attraktivsten Formen der Selbständigkeit. Weil die Chance, dass das Projekt ein Erfolg wird, enorm hoch ist. Also, worauf noch warten? Holen Sie sich hier und jetzt nähere Informationen zu unserem attraktiven Franchiseangebot. Denken Sie daran, dass die Aussichten groß sind und das Risiko durchaus überschaubar und eher klein ist. Zögern Sie nicht zu lange, denn wenn ein Gebiet besetzt ist, dann ist es in den nächsten Jahren nicht mehr zu haben.

Informieren Sie sich auch hier: Messestand CiT-Leadership-Akademie auf dem FranchisePortal.at